1 infinite loop, cupertino, ca

Flattr this!

Heute geht es richtig los. Wir bekommen unser Auto. 🙂 Zunächst checken wir jedoch aus und laufen die paar Blocks zur Vermietung. Leider ist unser Auto um 11 Uhr noch nicht fertig, so dass wir noch mal einen Kaffee trinken gehen. Gegen 11:20 Uhr ist unser Auto dann aber fertig, die Papiere erledigt und die Schlüssel übergeben. Was für ein Auto! Also wenn das ein Mid-Size-SUV ist, will ich gar nicht wissen, was dann Large ist… automatische Heckklappe, iPod Anschluss (warum haben wir noch mal dem FM Transmitter mit?) aber der Hammer ist die Kamera für den Rückwärtsgang bei der das Bild im Rückspiegel eingeblendet wird.
Somit euphorisch gestimmt machen wir uns auf den Weg zur ersten wichtigen Etappe: Cupertino. Es ist fast ein wenig, wie im Kino und man kommt sich schon ein wenig wie ein Groopie vor… Da fährt man zur Firma, die den eigenen Rechner hergestellt hat… Wir sind wohl wirklich Nerds. Das beweisen auch die Souvenirs, die wir im Campus Store erstehen. Mit dabei ist natürlich auch das legendäre T-Shirt „I visited the Apple campus, but that’s all, I’m allowed to say!“ Wie wir bereits gestern festgestellt haben, mach Shopping hungrig und so gibt es Lunch einfach auf dem Apple Campus: Blueberrybagels mit Creme Cheese bzw. Mozzarella sowie Paprika, Avocado und Salat.

Das könnte Dich auch interessieren...

2 Antworten

  1. Volker sagt:

    Hallo Ihr zwei, wenn Ihr in LA seid, empfehle ich Euch Venice Beach. Eigentlich wichtiger als Hollywood, weil interessanter. Das ist der Platz, wo Tuvok vom Raumschiff Voyager meinte: „Wenn ich gewusst hätte wie die hier gekleidet sind, hätte ich mich nicht umgezogen.“ Oder war es Kirk zu Spook? LG Tammy und Volker

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*