Horseshoe Bend und Lake Powell

Flattr this!

Wieder einmal packen wir nach dem Frühstück unsere Sachen und müssen leider schon wieder den Grand Canyon verlassen. Hier ließe es sich auch länger aushalten. Bevor wir jedoch den Park verlassen, machen wir noch mal Halt am Ground View Point sowie am Desert View Point und werden beide Male mit einer grandiosen Aussicht auf den Canyon verabschiedet.
Heute führt uns der Weg zum Lake Powell. Eine Zwischenstation hierbei ist die Schleife des Colorado River, der Horseshoe Bend. Hier ist dann der Colorado River noch blau-grün und nicht braun, wie im Grand Canyon NP. Kurz vor unserem heutigen Ziel gibt es dann noch ein Highlight: Wir besuchen unseren ersten Walmart 😉
Im Lake Powell Ressort beziehen wir unser Zimmer mit „Deluxe Lake View“. Nach dem wir uns frisch gemacht haben, gehen wir heute mal essen. Es gibt Desert Sky Cocktail und auf Zedernholz geräucherten Wildlachs. Mjamm!

Das könnte Dich auch interessieren...

2 Antworten

  1. Seppel sagt:

    Leiht euch unbedingt ein Boot aus. So kommt man in die k leinen Seitenarme des Sees die immer enger werden. Ausserdem kann man richtig Drehzahl geben, nicht so wie auf der Havel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*