Reiseplanung Istanbul

Flattr this!

Die Reisesaison 2012 ist nun endlich eingeläutet worden. Wir haben den ersten Kurztrip für dieses Jahr gebucht. Es geht nach Istanbul, die einzige Stadt, die auf zwei Kontinenten liegt. Die Flüge sind schon gebucht. Dabei frage ich mich schon, wie es sein kann, dass von der zweitgrößten türkischen Gemeinde (Berlin) so wenig Flüge angeboten werden…
Egal. Jetzt muss nur noch eine Unterkunft her und das Abendteuer kann beginnen. Vielleicht hat ja der eine oder die andere LeserIn einige wertvolle Reisetips für uns. Dann hinterlasst die doch bitte über die Kommentarfunktion.

    Update:

Unterkunft ist gebucht. Jetzt kann es an die Feinplanung gehen. 🙂

Das könnte Dich auch interessieren...

2 Antworten

  1. Yazz sagt:

    Hallo Yann,

    ich war vor gute zwei Jahren in Istanbul und vor allem, neben den kulturellen Schauplätzen, von den Nightclubs begeistert, die im Freien und am Wasser liegen. Das Reina und das Sortie, beide sehr chick und mit diversen Bars auf unterschiedlichen Ebenen, essen kann man auch. Die Atmosphäre ist einfach toll. Es gab Lifemusik und natürlich auch aus der Konserve. Riesengroß erstreckt sich der Club wirklich weiter, als wir das hier zu Lande gewohnt sind. Es gab meiner Erinnerung nach auch Innenbereiche, aber ob die doll genug sind, dass man nur deswegen dorthin fährt. Es soll aber auch noch einen Club geben, der wohl aber recht exklusiv sein soll, Blackk oder so, in dem war ich nciht, das haben wir nciht mehr geschafft. 😉
    Jedenfalls ist Istanbul eine eindrucksvolle Stadt, die man sich ruhig ausführlicher vom Wasser aus ansehen sollte, also rauf auf ein Schiff, auch wenn die gerade nicht so hoch im Kurs stehen so nah an der Küste…
    Gaanz viel Spaß Euch und ich bin gespannt auf die Berichte.

    • Yann sagt:

      Hi Yazz,
      vielen Dank für Dein Feedback. Mal sehen, wie das bei uns sein wird. Einen Reisebericht hab ich auch vor zu erstellen. Allerdings wird der wohl nicht ganz so umfangreich, wie bei den „großen Reisen“, ist ja auch nur ein Kurztrip.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*