DawesPoint – NYE

Flattr this!

Um 18 Uhr machen wir uns auf den Weg zum Hafen. Der „Mrs Macquarie’s Point“ ist schon seit Stunden geschlossen. Da das abzusehen war, laufen wir zum Hafen, d.h. zur Harbour Bridge. Am DawesPoint finden wir noch einen leicht erhöhten Platz auf dem Rasen. So können wir zwar nicht so ganz die Brücke, dafür aber die Oper und das Feuerwerk über dem Wasser sehen. Kurz vor acht fängt es dann an zu regnen. Na ja, es nieselt ein wenig doller. Nach kurzer Fluch unter eine Palme ist das jedoch überstanden und wir breiten unsere Decke (sponsored by Thai) wieder aus.
Um 20, 21 und 22:30 Uhr gibt es dann kleinere Feuerwerke (je ca. 5 Minuten) sozusagen als warmup. 😉 Um 0:00 Uhr ist es dann so weit und das große Feuerwerk startet an der Brücke, über dem Hafen und natürlich über der Oper. Das ganze dauert gute zehn Minuten und ist echt klasse. Sicherlich das beste öffentliche Feuerwerk, was wir jeh gesehen haben.
Mit dem letzten Knall setzt sich dann auch die gesamte Menschenmasse in Bewegung und jeder will nach Hause. So laufen auch wir dann entlang der Georgestreet, die inzwischen zur Fußgängerzone umfunktioniert wurde, zurück. Nach gut einer Stunde kommen wir auch am Hostel an.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*