Clearwater Stream

Flattr this!

Wieder einmal regnet es bereits beim aufwachen wie aus Eimern. Zum Glück Haben wir kein Zelt! Dummerweise aber auch keinen Regenschirm ;-). Nach dem Frühstück verlassen wir den Campground gegen zehn Uhr. Auf dem Weg zur SH6 kaufen wir noch mal preiswert Wasser bei Fresh Choice und machen uns dann auf den Weg nach Wanaka. Nach gut einer Stunde sind wir da. Leider hat sich das Wetter noch nicht wirklich verbessert, so dass wir heute sicherlich nicht in Wanaka wandern gehen werden! Also schlendern wir ein wenig durch die Innenstadt, kaufen ein und finden auch noch ein paar Souvenirs. Na immerhin etwas.
Da uns das Wetter keine Lust zum verweilen in Wanaka bereitet, fahren wir weiter in Richtung Westküste. Dabei regnet es permanent weiter. Nun gut, wollen wir hoffen, dass das an Morgen besser wird. Für heute gab es ja auch überall Regen vorhergesagt. Wie auch auf dem Milfordsound gibt es entlang des Haast-Passes bei Regen unendlich viele Wasserfälle. Einige auch direkt auf die Straße. Wie es scheint, war einer sogar so kräftig in der letzten Zeit, dass die Straße verlegt werden muss. Das geht uns jedenfalls durch den Kopf, als wir an einer Baustelle mit nur einer Spur an einem Fall vorbeifahren. Die ganze Fahrt zieht sich sehr lange hin. Wir tanken noch einmal schmerzlich in Haast für 20ct mehr pro Liter als sonst üblich. Nun ja, wir hätten ja auch in Wanaka noch mal voll tanken können. Haben wir wohl nicht dran gedacht…
Unser Weg führt uns bis nach Fox Glacier, wo wir innerhalb des Ortes nach Links in Richtung Lake Matheson abbiegen und dann aber der Straße noch ca 6km weiter bis nach dem Lake folgen um am Clearwater Stream unser Nachtlager aufzuschlagen. Wieder mal for free. Heute Nacht stehen wir allerdings nicht alleine hier. Ein weiterer RV war bereits vor uns hier. Scheint also noch irgendwer die App zu haben ;-).

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*