Einen Monat unterwegs…

Flattr this!

Heute genau vor einem Monat sind wir aufgebrochen halb die die Erdkugel zu fliegen. 🙂

Bedauerlicherweise ist heute wirklich der vorausgesagte Regentag eingetreten. Damit fällt leider auch der Walk über den Queen Charlotte Track heute aus. Also fahren wir ein wenig mit dem Camper nördlich davon die Sounds entlang und genießen den Ausblick. Auch bei Regen ist das Wasser schön türkis gefärbt. Bei unserer Mittagspause beobachten wir, wie sich ein Kleinbus beim Ausparken im Böschungsgraben fest fährt und nicht mehr raus kommt. Leider können wir hierbei nicht helfen, denn dafür ist unser RV zu schwach und bei dem matschigen Untergrund auch mangels Allradantrieb nicht geeignet. Schnell wird im glücklicherweise wenige Meter entfernten Café bescheid gegeben und ein Kiwi, natürlich mit 4×4 Jeep, zieht den Bus spielerisch auf den normalen Weg zurück. Alle sind erleichtert und er Kleinbus kann weiter ziehen. 🙂
Wir treten auch, nach einem Lunch unseren Rückweg an. Da uns der Platz von gestern Abend so gut gefallen hat, steuern wir ihn auch direkt wieder an. Das interessante an dem Platz ist eigentlich, dass er nirgendwo wirklich ausgeschildert ist und man ihn nur mit Insider Wissen oder aber unserer App findet. Auch in der Information von gestern kannte man keine freien Campingplätze in der Region oder man wollte das einfach nicht sagen.
Den restlichen Regentag verschlafen wir… Als wir wieder wach werden scheint es nachzulassen und wirklich… Da taucht auf einmal blauer Himmel auf. Fast wie vorhergesagt zum späten Nachmittag. Das ist doch mal eine klasse Vorhersage. Wollen wir mal hoffen, dass die für morgen auch stimmt, denn da ist wieder Sonne angesagt.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*