Moeraki Boulders

Flattr this!

Die Nacht an unserem bekannten Spot war wieder klasse. Der Morgen heute zeigt sich auch besonders schön, denn es scheint endlich mal die Sonne! Leider ist dem nicht sehr lange so, denn bereits bei unserem Aufbruch verschwindet sie wieder hinter den Wolken und zeigt sich nur sporadisch. Dafür regnet es auch immer mal wieder. Sommer hatten wir eigentlich anders in Erinnerung aber lassen wir das. Es ist ja immerhin wärmer, als zu Hause. 🙂
Der erste Stop führt uns heute bereits nach ca. 30 km an den Strand. Wir fahren also von der SH1 auf die Moeraki Boulder Road ab und laufenden Strand entlang. Dummerweise ist gerade nicht Ebbe, d.h. die Steine liegen im Wasser und der Strand ist sehr schmal durch das viele Wasser. Das bedeutet, dass man nicht durch Sand, sondern durch Lehmgestein laufen muss wenn man keine nassen Füße bekommen will. Wir haben, wie immer, unsere Nike-Free an und die danken es uns indem sie in jeder Ritze den Lehm aufnehmen. Hinterher haben wir eine gute Schuhgröße mehr… 😉

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*