Einmal Asien und zurück

Flattr this!

Wir stehen wieder so auf, dass wir um neun frühstücken können doch leider haben wir heute morgen nicht so viel Glück mit dem Wetter: es regnet. Dementsprechend ist auch unsere Motivation loszuziehen. Also trödeln wir herum bis es schließlich gegen 11 besser wird und wir dann gegen zwölf losziehen zu unserem letzten Ziel für diese Reise.
Es geht nach Asien ;-). Dazu nehmen wir heute mal die Tram bis zum Ende nach Kabatas. Von dort laufen wir entlang der Promenade bis hinter Besiktas. Dort stärken wir uns zunächst mit einem Lamm-Pide bevor wir von dort die Fähre nach Üsküdar (in Asien) nehmen. Warum man eigentlich einen teure Bosporusbootstour machen soll, wo es diese Überfahrt für zwei türkische Lira gibt ist uns schleierhaft. Wir schlendern noch ein wenig entlang der Uferpromenade in Asien und genießen die Sonne, bis wir die Fähre zurück nach Eminönü nehmen. Auch diese Fahrt ist wieder schön und ebenfalls für zwei TL zu haben. (man bekommt also für vier TL eine kleine Bosporustour)
Wieder auf festem Boden angekommen, folgen wir der Tramlinie in umgekehrter Richtung. Auf dem Weg drücken wir uns ein wenig die Nasen an den Schaufenstern platt und erstehen endlich den ersehnten Magnetsticker für daheim. Am Ende der Ausgangstour erstehen wir noch ein kleines türkisches Dessert, welches wir am Hippodrom verspeisen. Dann geht es zurück zum Hostel.
Nach dem wir uns ein wenig frisch gemacht und relaxed haben, geht es noch einmal zum Abendbrot los. Wir genießen (mal wieder) sehr leckeres Lamm und verspeisen unser Mal in den typischen niedrigen Sesseln und von kleinen Tischen. Gegen zehn sind wir dann satt und auch müde, so dass wir den Heimweg einschlagen, schließlich müssen wir morgen früh raus, denn der Flug geht bereits um 8:30 Uhr Ortszeit…

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*