Geolocation

Wie man den Reiseberichten entnehmen kann, bin ich seit langer Zeit aktiver Nutzer des WordPress Plugins Geolocation. Da das Plugin aber seit fast acht Jahren verwaist war und sich mittlerweile einige API Calls geändert hatten bzw. ich auch immer wieder den Wunsch nach „mehr Funktionalität“ hatte und immer noch habe, bin ich in Kontakt mit dem Ursprünglichen Entwickler – Chris – getreten und habe nunmehr die Entwicklung des Plugins übernommen.

Ich habe bereits ein paar kleinere Dinge implementiert aber mehr ist schon in Planung:

  • Google Maps API Key bereits seit Version 0.3
  • I18N – Mehrsprachigkeit bereits seit Version 0.3
  • Plain Modus ohne Karte und API load seit Version 0.4
  • Sprache für Reverse-Geocoding in Site-Language seit Version 0.5
  • Widget
  • „Show all“-Map

Weiteren Anregungen und auch Code-Beiträge stehe ich natürlich offen gegenüber.