Mareeba

Heute brechen wir wieder gen Süden auf. Da wir schon ein Stück weit kommen wollen, brechen wir entsprechend früh auf. Der kurvige Weg zurück zur Fähre ist nach dem Regen der letzten Tage auch schön rutschig. Durch das langsame fahren haben wir aber die Möglichkeit, nach Cassowaries Ausschau zu halten; leider ohne Erfolg. Die Fähre bringt uns dann wieder auf die andere Seite des Daintree Rivers. Am Pinnacle Campground dumpen wir noch mal, dann ist der nächste Halt in Mossman wo wir kurz zum Einkauf, Mittag und tanken halten. 

Dann geht es in einem Rutsch durch bis Mareeba bzw. genauer gesagt zum Granite Gorge Nature Park, der ein wenig außerhalb liegt. Unterwegs säumen unzählige Mengen an Termitenhügel den Weg. Erstaunlich, dass die hier alle was zu futtern finden und noch alles so grün ist… Im Park selber wollen wir nicht nur die endemischen Mareeba-Wallabies (einer katzengroßen Art der Wallabies, die es nur hier gibt) füttern, sondern auch übernachten. Das ist insofern klasse, da man für den Besuch des Parks (12AUD pro Person) nichts extra zahlt, weil das in der Übernachtung (14AUD pro Person) inklusive ist. Wir erstehen noch eine Tüte Wallabie-Food für einen Dollar und schlendern den Pfad entlang. Gleich zu Beginn begegnen uns eine Menge Tiere, die alle gefüttert werden müssen, was wir alle drei gern machen. 🙂 Seltsam ist, dass sie nichts von dem essen, was uns herunterfällt sondern nur aus der Hand nehmen. Sehr verwöhnt oder einfach nur clever sich das „für später“ aufzuheben…?

Zurück am Ausgangspunkt parken wir noch unseren Camper auf einer schönen Stelle, dann geht es an die eigene „Fütterung“ sprich es gibt Abendessen. Inzwischen sind hier auch noch diverse andere angekommen und bauen ihre Faltwagen auf; den Schmutzwasserablauf einfach so irgendwo hin… Einer putzt sogar, hier im Nirgendwo, seelenruhig sein Auto. Ein wenig verwundert darüber sind wir dann schon…

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*