Heading South

Flattr this!

Der letzte „richtige“ Tag unseren Urlaubs bricht um sieben Uhr an. 🙁
Nach dem Frühstück, führt uns der Weg aus dem Grand Teton noch einmal entlang des Scenic Drives am Jenny Lake. Bis auf den einen Lookout ist aber wenig Scenic daran. Allerdings können wir noch ein schönes Bild von uns auf dem Grand Teton Road mit den Tetons im Hintergrund machen, denn es ist noch nicht so viel Verkehr auf der Straße. Dann geht es weiter und wir sind erstaunt, wie schnell wir aus dem Grand Teton Nationalpark wieder heraus sind.
In Jackson halten wir noch mal kurz für einen richtig guten Café Latte und ein paar Bagels. Ansonsten kommt uns der Ort verdammt künstlich und touristisch vor. Nichts für uns im Moment, die immer noch im „Naturmodus“ sind… 😉
Die weitere Fahrt zieht sich ewig über die Highways hin. Gegen 16 Uhr kommen wir in Lyman an und versuchen dort noch einen Wein zu kaufen. Wir brauchen hier wieder einen Liquor Store dazu, finden aber keinen „normalen“ sondern nur Kneipen, die „Lounge & Liquor Store“ heißen. Wir besuchen einen aber neben der fehlenden Auswahl (unseren einfachen Wein gibt es hier auch gar nicht) und der zwielichtigen Gestalten versuchen wir es auch gar nicht mehr in einem anderen store. Dafür finden wir dann noch ein Eis für den heutigen Nachtisch.
Am KOA Campingplatz angekommen, werden wir von einem Golfcart als „Follow Me“ zu unserem Stellplatz geleitet. 😉 Es ist tierisch warm hier, so dass wir nach dem Stromhookup erst einmal die Klimaanlage in Betrieb nehmen um das Innere unseres RV herunterzukühlen bevor es Abendessen gibt. Danach verschenken wir all die guten Dinge, die wir nicht mit nach Hause nehmen können/wollen an eine junge Familie so z.B. Spüli, Olivenöl und Balsamico.

P.S. Der heutige Campground hat auch endlich Free WiFi, so dass wir dazu kommen die Erlebnisse der letzten Tage hochzuladen.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*