Airlie Beach

Da leider unser Wasserschlauch nicht lang genug ist, sind wir, trotz Campgrounds, heute morgen „trocken“, d.h. wir müssen erst mal Wasser bunkern und Greywater loswerden. Ein wenig Rangieren zum Nebenplatz und alles „läuft wie geschmiert“…

Nun kann es los gehen!  Unser Tagesziel ist Airlie Beach, was wir nach gut einer Stunde erreichen.

Der „Island Ressort“ Campground hat sogar Plätze zur Auswahl. Wir checken powered ein und buchen gleich mal einen Ausflug zu den Whitsunday Islands für Sonntag. Dann machen wir uns auf den Weg Downtown wo es Fish&Chips gibt bevor wir ein wenig zur Lagoon (es gibt hier keinen direkten Strand) und durch den „Party-Ort“ schlendern.

Nach dem Einkaufen geht es dann wieder zurück zum Campground und es gibt Abendessen.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*