Ab auf die Straße 

Der Morgen beginnt mit dem Wecker des Telefons, da unser sonst so gut funktionierende „Biowecker“ noch nicht so ganz zuverlässig wie sonst ist ;-). Nach einem kurzen Frühstück packen wir noch die letzten Dinge ein, räumen das Appartment auf und die Taschen nach unten. Um 09:30 Uhr holt uns das Taxi schließlich ab und bringt uns, trotz MaxiTaxis, für 20AUD zu THL. Na, da hat sich der Taxifahrer vom Flughafen ein nettes Trinkgeld gegeben, hatten wir da doch deutlich mehr für die fast gleiche Strecke gezahlt. Es gibt einfach keine ehrlichen Menschen mehr…

Da wir bereits von Deutschland aus online unsere Daten im Quick Check-In angegeben hatten, geht der ganze Übernahmeprozess recht entspannt und schnell. Sehr voll ist es allerdings auch gerade nicht. Da kennen wir schlimmeres. Heute übernehmen wir einen nur 4990km gelaufenen Maui-Camper. Den Hochsitz packen wir sogar noch aus der Verpackung aus. Der Booster (Kindersitz) ist hier so einer, wie wir ihn auch lt. CX benötigt hätten, d.h. einer, der mit Gurt hintendurch gesichert werden kann. Der aktuelle Passagier ist allerdings mit der Schulter noch niedriger als eine Marke und darf nur rückwärts befestigt werden. Na huch, im Flugzeug wäre das also gegangen?

Kurz hinter Cairns halten wir in Smithfield um bei einem Coles den Grundeinkauf zu machen. Dann geht es ab auf die Straße und weiter in Richtung Norden. Da wir schon genug Zeit heute mit der Übernahme und dem Einkauf verbracht haben, wollen wir eigentlich nicht mehr so lange fahren. Allerdings verpassen wir den für heute avisierten freien Platz und kehren daher in Glengarry auf einem BIG4 Campingplatz ein. Wir stehen „unpowered“ (schließlich haben wir Solarpanele auf dem Dach) auf der Flutwiese für 36AUD dank Maui-Rabatt. Sportlich, aber es ist ja auch Hauptsaison. Wir spielen noch ein wenig auf der Wiese bevor es dunkel wird und Abendessen gibt. Zum Gute-Nacht Ritual gibt es heute noch einen erstklassigen Sternenhimmel zu sehen. 🙂

Das könnte Dich auch interessieren...

2 Antworten

  1. Seppel sagt:

    Habt eine Menge Spaß auf der anderen Seite der Welt. Da wird sich in den letzten 25 Jahren einiges getan haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*