Flaggy Rock

Der Morgen zeigt sich heute leider nicht besonders freundlich. Es ist ziemlich bedeckt und wir sind, dank der Höhe auf der sich der Campground befindet, inmitten einer Wolke, d.h. alles ist diesig. Das lässt für den Tag nicht gutes erhoffen und so beschließen wir, auf die für hier geplante Wanderung zu verzichten und wieder an die warme Küste zu fahren. Da der Weg bis Rockhampton (hier sagt mal „Rocky“) recht weit ist und zudem eintönig sein soll, machen wir uns gleichwohl auf ein paar Kilometer Richtung Süden zu kommen. In Sarina halten wir zum Mittag und machen Rast inklusive Besuch des Wiederwahl klasse Spielplatzes. Danach geht es weiter und wir schlagen unser Lager im Flaggy Rock  Community Center auf. Die Nacht stehen wir hier für 10 AUD inkl. wärmer Dusche, die allerdings nach Schwefel riecht. Dafür können wir noch mal richtig schön auf der Wiese spielen und die warme Sonne am Spätnachmittag genießen.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*