Reise & Ko Lanta

Heute morgen sind wir alle bereits kurz nach sechs wach, weil wir gestern vergessen hatten, die Vorhänge zuzuziehen. 🙁

Macht nix, dann beginnt der Tag eben ein wenig früher. Wir packen schon mal ein wenig zusammen und gehen dann runter zum Frühstück. Das ist in der heutigen Übernachtung enthalten. Leider ist das angebotene Buffet recht „bescheiden“.

Wir schlummern, spielen und packen noch ein wenig bis wir gegen zwölf auschecken und von einem Shuttlebus abgeholt werden. Dieser sammelt nach uns noch diverse Reisende auf, sogar am Flughafen. Kurz hinter Krabi hält der Bus und der Fahrer geht eine rauchen. Wir sind verwundert. Er hat aber nur noch auf drei weitere Passagiere unterwegs gewartet, so dass wir am Ende tatsächlich 13 Reisende plus Fahrer sind! Wir fühlen uns ein wenig wie in einer Sardinenbüchse. Unsere Jungs schlafen tapfer bis zur Fähre durch und somit den Großteil der Fahrt. Die Überfahrt ist unspektakulär wenngleich hier fünf Fähren gleichzeitig arbeiten um den Verkehr halbwegs flüssig zu halten.

Gegen halb vier sind wir dann endlich in unserem Häuschen angekommen, packen schnell das nötigste aus und ziehen die Badesachen an. Endlich wieder Strand und Wasser! Am Horizont ziehen allerdings dicke dunkle Wolken auf. Heute sollte es irgendwie noch gewittern. Letzteres tritt dann doch nicht ein aber wir bekommen alle eine erstklassige Regendusche auf dem Rückweg ab. Macht ja nichts, sind ja eh nass vom Baden. 🙂

Nach einer Dusche geht’s heute der Einfachheit halber erstmal in das Ressort Restaurant wo wir uns einen Mojito & Mai Tai gönnen. Der Service ist allerdings mau, dafür die Preise höher als bisher. Wahrscheinlich werden wir hier wohl keine Stammgäste…

Das könnte Dich auch interessieren...

2 Antworten

  1. Seppel sagt:

    Endlich, das magische Wort: MAI TAI. Ich hatte schon Angst das ihr euch nur von Alete oder Hipp ernährt :-))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*