Townsville

Die Nacht war schön ruhig. Zwar sind wohl noch einige gestern Abend gekommen. Wir haben aber nichts mitbekommen. Dafür weckt uns heute zum zweiten Mal in Folge der „Biowecker“ um uncharmante 5:15Uhr. Da er auch bis um sechs nicht zum Schlaf zu überreden ist, sehen wir uns wenigstens noch mal den Rest vom Sonnenaufgang an und frühstücken recht zeitig. Der positive Nebeneffekt: wir sind bereits um halb neun startklar und können los.

Nach gut einer halben Stunde erreichen wir Townsville und steuern den bereits favorisierten Rowes Bay Holiday Park an, der dank frühem Erscheinen für uns auch noch Platz hat. Wir checken dieses Mal gleich für drei Tage je 33AUD ein, denn wir wollen von hier aus noch einen Ausflug machen und auch für den miniMichel ein wenig Spielzeit haben. Heute scheint endlich auch ausgiebig die Sonne, so dass wir nun endlich am Strand den gefühlten Sommerurlaub (hier ist bei 26 Grad gerade Winter) mit einem Magnum Peppermint enläuten können. 🙂 Das stimmt uns gut gelaunt und wir buchen für morgen einen Ausflug, d.h. Fähre und Auto für Magnetic Island, was sich gute 8km vor der Küste befindet.

Nach einem kurzen Supermarktbesuch fahren wir noch an „The Strand“, die Promenade, und schlendern zu dritt entlang. Herrlich, so kann es jetzt für die restlichen Wochen gerne bleiben!

Zurück am Camper gibt es am BBQ gegrillte Augergine und Lamm. Sehr lecker! Nach einem Tag mit Sonnencreme und Insectrepellent ist die Dusche um so schöner… Wie wir gestern und heute leider feststellen mussten, werden wir gerade sehr gerne von Sandflies heimgesucht. 🙁


Das könnte Dich auch interessieren...

3 Antworten

  1. Seppel sagt:

    Wer früher aufsteht hat mehr vom Tag…

  2. Seppel sagt:

    …und warum gibt es in der gesamten zivilisierten Welt Magnum Peppermint, ausser in Germany?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*